ÜBER UNS

 

In erster Linie ist die BWA ein durch Frau und Herr Mader geführter Familienbetrieb. Als Unterstützung für die BWA, aber auch für die Pferdepension und den Landwirtschaftsbetrieb hat die Familie noch weitere Angestellte, die ihren Teil dazu beitragen, dass der Betriebsalltag reibungslos abläuft .

Beat Mader

Leitung und Trägerschaft des Betriebes "Ferienheim" Büttenhardt.

Beat Mader hat eine Ausbildung zum Metallbauschlosser angefangen. Danach bildetet er sich zum Landwirt aus. Seit 2007 ist er Meisterlandwirt. Er ist diplomierter Arbeitsagoge und hat diverse Kurse im Bereich der Gewaltberatung absolviert. Im August 2020 beginnt er die Ausbildung zum Sozialpädagogen. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Die Zusammenarbeit mit den Jugendlichen fasziniert ihn seit seiner 7 jährigen Tätigkeit im Massnahmenzentrum Uitikon bis zum Jahr 2006. Durch seine eigene Geschichte bringt er viel Verständnis und Empathie für die Jugendlichen mit.

 

 

Valérie Mader-Wenger

ist eidg. dipl. Supervisorin, dipl. Hundetrainerin und Schafzüchterin. Sie ist Teil der Betriebsleitung und hilft in allen Bereichen mit. Zusammen mit Franca Burkhardt entwickeln sie neue Wege der tiergestüzten Therapie mit Hund und Schafe in der Hütearbeit.

 

 

 

 

 

Franca Burkhardt

ist Gesellschafts- und Sozialwissenschaftlerin und Unternehmensberaterin im Bereich Organisationsentwicklung und Veränderungsmanagement. Nebenberuflich engagiert sie sich für Jugendliche mit speziellen Förderungsbedürfnissen, aufgrund dessen sie auch die Weiterbildung als Fachkraft für tiergestützte Fördermassnahmen absolviert.

 

 

 

 

 

 

Adolf Sinka

ist ausgebildeter Landwirt und im Arbeitsbereich der BWA tätig. Er kümmert sich um die Pferde und um alle landwirtschaftlichen Arbeiten auf dem Betrieb. Er verfügt über viel praktische Erfahrung und hat ein grosses handwerkliches Geschick und legt auch überall Hand an, wo es Reparaturen an der Infrastruktur braucht.

Durch seine ruhige, unkomplizierte und besonnene Art schätzen ihn die Jugendlichen sehr. Es bereitet ihm viel Freude die Jugendliche ihn diversen handwerklichen Arbeiten anzuleiten und ihnen etwas beizubringen.

 

 

Vivien Corra

hat eine Ausbildung als tiermedizinische Praxisassistentin und absolvierte danach die Ausbildung zur Landwirtin. Durch Auslandaufenthalte eignete sie sich multikulturelle Fähigkeiten und einen grossen Erfahrungsschatz an. Ihr Hauptaufgabengebiet liegt in der Tierhaltung des Betriebs. Sie kümmert sich mit viel Engagement um alle Vierbeiner der BWA. Sie ist eine wertvolle Unterstützung in allen Gesundheitsfragen der Tiere. Sie ist jedoch auch oft auf dem Feld, bei Ernte- und Pflegearbeiten im Acker und Futterbau anzutreffen. Unterhalts- und Reparaturarbeiten an Gebäuden und Stallungen liegen auch in ihrem Verantwortungsgebiet. Vivien ist ein Herzensmensch, mit ihrer aufgestellten und unvoreingenommenen Art findet sie schnell Zugang zu den Jugendlichen. Zurzeit spielt sie mit dem Gedanken eine Zusatzausbildung im Sozialbereich zu machen.

 

 

Margot Lützerath

ist die gute Seele des Hauses, sie bringt nichts aus der Ruhe. Margot hat ursprünglich eine Ausbildung als Hochbauzeichnerin absolviert. Bald merkte sie jedoch, dass sie lieber mit Menschen zu tun hat. Sie arbeitete in der Gastronomie und in Grossfamilien als Hauswirtschafterin. Zudem leitete sie diverse Kreativkurse an Schulen für Kinder und Erwachsene. Sie ist Diplomierte Zen Shiatsu Therapeutin und betreibt seit 2012 eine eigene Shiatsu Praxis.

Margot kümmert sich in der BWA um das leibliche wohl der Jugendlichen und der Mitarbeiter. Sie managed alle anfallenden hauswirtschaftlichen Arbeiten im Wohnbereich des Heimes. Mit viel Herzblut kümmert sie sich um den Gemüsegarten. In der Regel ist ein Jugendlicher im Hausdienst eingeteilt und arbeitet mit ihr zusammen. Mit ihrem ruhigen und führsorglichen Wesen schliessen sie die Jugendlichen schnell ins Herz. Durch ihre unkomplizierte Art bekommen die Jugendlichen gar Freude an der hauswirtschaftlichen Arbeit.

 

 

 

Zurzeit sind wir auf der Suche nach einer Verstärkung in der Betreuung. Wir suchen eine/n ausgebildete/n Sozialpädagogen/in für unseren Wohnbereich.Mit Vorteil bringt diese Person die Zusatzausbildung als Praxisausbildner/in mit.