ANGEBOT > TIME-OUT

 

Time Out (kurz- bis mittelfristige Aufenthalte)

 

Unsere Kernkompetenz

Durch die Abgeschiedenheit des Betriebs und den zahlreichen, auch niederschwelligen Beschäftigungsmöglichkeiten bietet die BWA die ideale Struktur für dieses Angebot. Die Jugendlichen werden nicht abgelenkt und haben so die Chance fokussiert an den vorangegangenen Problemen zu arbeiten.

Time Out Platzierungen dauern von einem bis zu sechs Monaten und betreffen Jugendliche, die zwischen 14 und 20 Jahre alt sind.

Die betroffenen Jugendlichen sind in ihrem schulischen oder familiären Umfeld in eine Krise geraten oder lassen sich nicht in den Heimalltag integrieren. Die Versorger entscheiden sich aufgrund der akuten Lage für eine solche Platzierung, mit dem Ziel den Jugendlichen wieder zu festigen.

Während der Mindestdauer von einem Monat wird der Jugendliche in der BWA betreut und je nach Zielsetzung des Versorgers wird versucht, den Jugendlichen wieder in die ursprüngliche soziale Umgebung (Heim, Familie, Schule) zu integrieren. Wenn dies nicht möglich ist, werden Anschlusslösungen erarbeitet. In speziellen Fällen besteht die Möglichkeit den Jugendlichen in einen längerfristigen Betreuungsaufenthalt zu übernehmen. Die Klienten sollen sich in die bestehende Gruppe integrieren und dürfen auch, je nach Vorgaben, Ausgänge wahrnehmen.